Hartmut Nölling der letzte Landstreicher

Hartmut Nölling der letzte Landstreicher

Menü

Hartmut Nölling der letzte Landstreicher 

Immer unterwegs 

Kreuz und Quer durch Deutschland und Europa.Mit dem Fahrrad (mittlerweile E-Bike)der Bahn früher zu Fuß oder auch per Mitfahrzentrale und Autostop.

Heute ist immer die Hündin Emma dabei schon seit mehr als 11 Jahren.

Ich bei schönstem Sonnenschein
Ich bei schönstem Sonnenschein

www.wohnungslosenstiftung.org

Digitale Teilhabe, Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit alles Themen wo nicht nur über Obdachlose sondern mit ihnen auf Augenhöhe gesprochen wird.

Ich war in Berlin Ende März und habe dort am Netzwerktreffen teilgenommen neben dem Kennenlernen standen natürlich die oben genannten Themen:Digitale Teilhabe,Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit sowie Aktionen die auf eine bessere Lobby von Obdach und Wohnungslosen zielen.

Quartier für die Nacht

 Es gibt in Deutschland nur sehr wenige Unterkünfte für Obdachlose mit Hund deshalb suche ich mir immer ein Plätzchen außerhalb einer Stadt das wenig frequentiert wird damit dort meine Ruhe habe

Meine Stromversorgung
Meine Stromversorgung

Stromversorgung und digitale Teilhabe

Strom (eine Steckdose)hat man in der Natur ja nicht und so habe ich auf den Anhänger für Emma ein flexibles Solarpanel gebaut und daran eine 12V Steckdose installiert (Autozigaretten Anzünder) .Es gibt auch Panele im DIN A4 Vormat die zusammenklappbar und somit transportabel sind im Rucksack z.B ohne Strom ist digitale Teilhabe nicht möglich.Ansonnsten ist man als Obdachloser auf Tagestreffs oder andere Einrichtungen der Diakonie oder Caritas angewiesen um Strom zu bekommen.

Digitale Teilhabe

Strom ist das eine Element aber es muß auch die Technik vorhanden sein und der Umgang damit muß erlernt werden .Ich bin einigermaßen gut ausgestattet und habe mich immer für die neueste Technik interessiert . Bei den meisten Obdachlosen ist das nicht der Fall und so können Sie auch nicht am digitalen Leben teilnehmen,auch gibt es noch nicht flächendeckend dazu Angebote der Wohnungslosenhilfe.

Stromtankstelle Solarblume in Radolfzell am Bodensee

Es gibt in Deutschland bald mehr Ladestationen für Autos als für E - Bikes dies steht in keinem Verhältnis angesichts des Bestandes an E- Bikes es sollte in jeder Stadt eigentlich so eine Ladestation geben davon können nicht nur E- Bike Fahrer/inen sondern auch Obdachlose profitieren um ihre Geräte auf zu laden und das 365 Tage im Jahr rund um die Uhr.